Technische Lösungen für COBOL

Deutsch

English

Redvers Hashing Algorithm

Der Redvers Hashing-Algorithmus kann nicht nur verschlüsseln, sondern auch SHA-1, SHA-2 oder SHA-3 Nachrichtenzusammenfassungen mit 224, 256, 384 oder 512 Bit Länge erstellen, was einen sicheren, authentifizierten Datentransfer zu und von jedem Ort ermöglicht.


Merkmale:

Überblick über die Funktionsweise

Hashing Algorithm Flowchart

Technische Informationen

Der Redvers Hashing Algorithmus (2.2) ist ein COBOL-Unterprogramm, das von COBOL-Anwendungsprogrammen aufgerufen werden kann, um eine Hashsumme (Nachrichtenzusammenfassung) für jeden beliebigen Nachrichtenstring zu erzeugen. Insgesamt werden neun Algorithmen werden unterstützt: SHA-1, SHA-2 (mit Bitlängen von 224, 256, 384 oder 512), und die neuen SHA-3-Algorithmen (ebenfalls mit Bitlängen von 224, 256, 384 oder 512). Die Definitionen der SHA-1 und SHA-2 Algorithmen werden in der FIPS-Veröffentlichung 180-4 dargestellt. Die derzeit gültigen Definitionen der SHA-3 Algorithmen werden im Keccak Referenzdokument dargestellt. Die SHA-3-Logik befindet sich derzeit in einem Übergangsstadium, so lange die Bestätigung durch das NIST aussteht.

Die Daten, die der Hashinglogik übergeben werden, können aus einem einzelnen Datenstring oder aus mehreren Strings, aus einer Eingabedatei oder einem Datenbankeintrag bestehen. Die sich ergebenden Hashsummen werden im Binär-, Hexadezimal- und Base64-Format bereitgestellt, damit sie von der Anwendung einfach weiterverarbeitet werden können.

Laden Sie hier eine kostenlose 30-Tage Demoversion herunter...

Wir sind seit 25 Jahren mit COBOL-Lösungen für Sie da (1988 - 2013)